Lolita Lempickas Märchenwasser

  • Alke 

Natürlich sind wie immer Zitrusfrische und Hölzer im Spiel, auch wenn Lolita Lempicka ein Eau de Toilette für den Mann kreiert. Die Mehrzahl der Männer ist schließlich wenig flexibel, wenn es um die eigene Beduftung geht. Man kauft, wonach man zu duften wünscht (und wen man mit diesem Odeur darstellen möchte, wenn man die psychologische Komponente männlichen Parfüm-Kaufverhaltens einmal nennen will). Und das soll bitteschön Frische ausstrahlen, Markanz besitzen, männlich sein – darf also auf gar keinen Fall übermäßig weibisch sein.

Und dennoch hat LL es geschafft, in Leau Au Masculin eine sehr traditionelle Duftnote einzubauen: das Veilchen. Okay, es ist der Wahrheit halber Veilchenholz – aber genau das sorgt dafür, dass diesen Duft sowohl Männer akzeptieren als auch Frauen tragen werden! Zur Kreation gesellen sich noch rosa Pfeffer, Zitronenverbene, Jasmin und Olivenholz – was diesen Akkord gleichsam intensiv würzig, frisch und elegant erklingen lässt.

Mein Mann trägt ihn bereits, und ich bin sehr gespannt auf die Reaktionen.

Für Frauen lässt Lolita Lempicka schon etwas früher, nämlich ab Juni eine sommerliche Veilchen-Variante erblühen: Eau du Désir schafft den Sprung von der in Vergessenheit geratenen Veilchennote, wie man sie aus Ömchens Boudoir erinnert, zu einer äußerst zarten, durch die Verbindung mit Zitrone und Verbena erzielten Modernität. Ein Duft wie ein Spitzennegligé – aber ohne billige Schwülstigkeit.

Lolita Lempicka L’Eau Au Masulin, EdT 50 ml 43 €, 100 ml 62 €. Ab Juli im exklusiven Fachhandel.

Lolita Lempicka Eau du Désir, EdT Spray, limitiert, 100 ml, 75 €. Ab Juni im exklusiven Fachhandel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.