24. Januar 2015

Cosmetics, Make-up

Clarins‘ Lippenbalsam für Schnellentschlossene

Joli_Baume_EclatduJour_blog
Ein Wintermonster macht die Runde. Spröde Lippen. Kein Meeting, in dem nicht jede Frau im Halbstundentakt ihre Lippen nachpflegen würde. Lippenhaut ist dünner als der Rest der Gesichtshaut, hat praktisch keine Talgdrüsen oder einen Hydolipidfilm und wird deshalb schnell trocken und rissig. Dass ihr die Fähigkeit fehlt, mit körpereigener Melaninbildung auf Strahlung reagieren zu können, ist eher ein Sommerthema – aber auch dann verlangt jede Outdoor-Aktivität nach Lippenschutz. Clarins hat nun einen (limitierten) Stift im Neuheitenkatalog, der mich neugierig gemacht hat. Der Joli Baume Eclat du Jour soll das eigene Lippenrot verstärken und Feuchtigkeit über ganze 8 Stunden halten können.

Da mir Farbe auf den Lippen eher auf die Nerven geht und auch die dazugehörige Signalwirkung meist nicht mit meinen persönlichen harmoniert, bevorzuge ich Gloss oder Pflege, die höchstens einen Hauch dazugibt. Hier punktet der Joli Baume zuerst: Der unaufdringlich nach Pfirsich duftende Pflegestift bekam ein „schlaues“ Pigment verpasst. Es reagiert mit dem individuellen pH-Wert der Lippen und sorgt dadurch für eine dezente Färbung, die Lippen sehen immer natürlich aus.

Ist der Joli Baume gekommen, um zu bleiben?

 
Was ist drin? Essentielle Fettsäuren aus der Kakaobutter und Sheaöl (beides Bio-zertifizierte Grundstoffe) pflegen und regenerieren die Lippenoberfläche. Ein spezieller Aktivstoff – eine Kombination aus einem natürlichen Peptid mit Palmitinsäure – regt die Synthese von Hyaluronsäure an, mildert kleine Fältchen und gibt den Lippen Fülle. Der biologische Johannisbeer-Extrakt spendet Feuchtigkeit. Effekt: die Lippen sind glatter, frischer und sehen voller aus.

Was ist dran? Tests mit Probandinnen bestätigte die optimierenden Wirkungen – und auch mir gefällt, was ich erfühlen konnte. Die Lippen bleiben deutlich länger geschmeidig, als es z. B. Carmex schafft. Dieser Klassiker macht Lippen leider ebenso abhängig … Der Joli Baume hat ihm also direkt den Platz in der Handtasche streitig gemacht. Außerdem mag ich die zarte Farbe und dass die Lippen nicht klebrig werden.

Mit anderen Worten: Warum limitiert, liebe Leute von Clarins! Der Joli Baume sollte gekommen sein, um zu bleiben. Da er es (bislang?) nicht ist, sondern statt dessen limitiert: Beeilung, dieses Preisleistungsverhältnis lohnt sich!

Letzte Randbemerkung zum insgesamt guten Auftritt: Auch der Nachhaltigkeits-Gedanke hat seinen Platz in die Produktentwicklung gefunden. In Form einer Kartonverpackung aus Papier, das nachhaltig aufgeforsteten Wäldern entstammt.

Clarins Joli Baume Eclat du Jour, 9,50 € (limitiert!), ab Januar 2015 so lange der Vorrat reicht.

Diesen Artikel teilen:


Weitere Artikel zu: ,

Diesen Artikel teilen:
Diesen Artikel kommentieren: