Zum Inhalt springen

Hallo Welt!

  • von

Es wird diese Stimmen geben. Die, die da schwadronieren werden: Och nö, noch so eine Meinungsschleuder, auf die die Welt nicht gewartet hat. Sagt eigentlich wer? Gibt es im Internet inzwischen eine Meinungsbehörde, eine Qualitätskontrolle oder Ansichten-Zensur? Oder war das hier nicht eher the land of the free, wo man Rezepte verbreiten, Romane veröffentlichen, Reiseberichte verfassen oder Musik einstellen darf?

Morbid Curiosity
Nur weil die klassischen Medien dieses Werkzeug inzwischen für ihre Zwecke entdeckt haben, soll es plötzlich eine wertvolle und eine wertlose Blog-Welt geben, wie es scheint. Wozu aber wäre ein Medium wie dieses, das die Welt und die Gesellschaften so grundsätzlich verändert hat wie seinerzeit die Erkenntnis, dass die Scheibe eine Kugel ist, wozu also wäre es gut, wenn es einerseits die völlige Freiheit in Aussicht stellt, andererseits aber sofort wieder die üblichen Meinungs-Wächter und Lebensentwurfs-Kontrolleure auf den Plan ruft, die das Verbreiten von Inhalten im Web in gut und richtig und falsch und überflüssig oder sonstwie kleingeistig einteilen. Zu gar nichts.

Da man sich eine solche Einmischung aber ganz famos den Buckel entlang rutschen lassen kann, werde ich an dieser Stelle in loser Folge und unter Androhung vollkommener Willkür die unterschiedlichsten Gedanken festhalten. Kurz oder länger, relevant und irrelevant, aber vor allem ohne jede inhaltliche Klammer und Grenze. Denn life is short. And then you die.

Schlagwörter: