Spätes Erblühen – mit Rose Oud by Kilian

  • Alke 

kilian_rose-oud

Die talentierte Französin Calice Becker (Dior J’Adore, Joop What About Adam u. a.) ist inzwischen so etwas wie die Haus-Nase des Cognac-Erben Kilan Hennessy. Seit dessen erster Parfüm-Linie von 2007 setzt sie die meisten seiner Ideen für by Kilian um, so auch das (mit unverhohlenem Schielen auf den monetär noch deutlich unbekümmerteren orientalischen Luxusmarkt entwickelte) neueste Mitglied, Rose Oud.

Dieser Duft braucht Fans des Orientalischen, des Schweren, des Raum einnehmenden – damit kein Missverständnis aufkommt, warum es trotzdem unter meiner aktuellen Rubrik „Frühlingsdüfte“ aufgelistet wird: Nicht jeder mag es ständig nur sauber, frisch, floral, fruchtig. Auch diese Duftrichtungen können auf Dauer irgendwo zwischen Eintönig und Nervig zu Erschöpfungserscheinungen führen. Außerdem gehört die Rose zu den Blumen, die schon ab Mai blühen – und der gehört bekanntlich noch in den Frühling.

Ich persönlich leide leider, sobald es pudrig schwer wird, im Extremfall unter Spontanmigräne, weshalb ich mir nicht anmaße, ein Urteil über Rose Oud zu fällen. Interessant aber war folgende Beobachtung einer befreundeten Kollegin, die dieser Parfümfamilie prinzipiell offen gegenüber steht und ihn einen Tag lang getragen hat – ihre verblüffende Feststellung nach immerhin 8 Stunden war: „Und dann, um ungefähr zehn Uhr abands, brach plötzlich die Rose durch!“ Das musste ich auf jeden Fall mit den Leserinnen teilen!

Wer diese Erfahrung ebenfalls gern machen möchte, ist nur noch wenige Tage und knapp 300 Euro davon entfernt.

by Kilian, Rose Oud aus der Exklusiv-Serie Arabian Nights, 50 ml Spray, 295 €. Ab Ende März in ausgesuchten Parfümerien, Verkaufsstellen über www.top-exclusive.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.