11. Februar 2015

Anti Aging, Cosmetics

Tupfer bitte: Sisley verarztet Pigmentstörungen

Sisley_Spots
Die Hoffnung stirbt immer noch zuletzt. Deshalb teste ich nach immerhin schon 2 IPL-Treatments gegen Pigmentstörungen aktuell ein Sisley-Novum. In 4 Wochen bei 2 x täglicher Anwendung soll der Aufheller Sisley Concentré Correcteur Tache Pigmentstörungen in Gesicht und Dekolleté deutlich mildern.

Flecken im Gesicht: Sie sind die Hauptverantwortlichen für ein nicht jugendlich erscheinendes Aussehen, fand die Meinungsforschung im Auftrag der Kosmetikindustrie heraus. Deutlich stärker als Falten lassen Flecken und Unregelmäßigkeiten der Gesichtshaut beim Betrachter den Eindruck von Alter entstehen. Was per se nichts Schlimmes ist. Aber nicht jede/r ist damit glücklich.

Ich hatte das Camouflage-Getupfe in meinem Gesicht so satt, dass ich in München 2 IPL-Behandlungen habe machen lassen. Super Ergebnisse. Aber ganz verschwunden sind die tief sitzenden Sonnenschäden nicht. Sie sind blasser, aber dafür etwas weiter ausgebreitet. Und je blasser die Pigmentstöungen werden, desto weniger erreicht man sie mit IPL noch. So etwas nenne ich ein Baustelle. Als nächstes kam daher eine Behandlung mit dem Dermapen – auch die brachte eine leichte Verbesserung. Aber bevor nun ein CO2-LAser an die letzten hartnäckigen Flecken-Reste ran muss (eine ablative Maßnahme, die mich garantiert für eine Woche ans Haus fesselt …), gehe ich noch einmal einen viel behutsameren Weg.

Der nette Nebeneffekt der IPL-Laserbehandlungen bei Dr. Elisabeth Schuhmachers und das Needling bei Dr. Susanna Meier: Beide Treatments lösen kleine Verletzungen in tieferen Hautschichten aus. Das wiederum regt dort die Kollagensynthese an – und zaubert neben weniger prominenter Verfleckung und verkleinerten Poren (!!!) auch eine insgesamt straffere Haut. Eine Art Mini-Lift-Effekt. Alles so weit gut, also.

Nun sind nicht zu jeder Zeit IPL oder andere mikroinvasive Maßnahmen sinnvoll, es stehen Kosten und manchmal auch Bräune im Weg; die Anwendung erfolgt idealer Weise in der lichtarmen Zeit auf heller Haut. Für diese Fälle kommt dann ein Tupfer-Mittel wie der Sisley Concentré Correcteur Taches gerade Recht.

Die Konzentrats-Inhaltsstoffe sollen mit aufhellender Wirkung die Pigmentflecken mildern und verkleinern. Ein Vitamin-C-Derivat und ein Rhabarber-Extrakt sollen direkt in den Pigmentflecken auf die Melanozyten wirken. Dieser Zelltyp in der Epidermis reagiert bei Sonnenstrahlung auf Haut mit der Bildung von Melanin. Salicylsäure und ein Extrakt aus Kaktusfeigenblüten tragen mit leicht abschilfernder Wirkung dazu bei, abgestorbene Hautzellen (in diesem Fall die dunkleren, hoffe ich) schneller von der Hautoberfläche zu entfernen.

Die Prozedur, 2 x täglich verwendet, soll in 4 Wochen ein deutlich harmonischeres Hautbild schaffen. Das es mit geeigneter Sonnenschutz-Creme zu bewahren gilt. Setzt man die Haut erneut der UV-Strahlung aus, kehren ohne wirksamen Schutz die Flecken zurück … Und das gilt bis zum heutigen Kenntnisstand für alle derartigen Mittel.

Sisleys Concentré Correcteur Taches ist seit Ende Januar 2015 für 113 € UVP im Handel.

Diesen Artikel teilen:


Weitere Artikel zu: ,

Diesen Artikel teilen:
Diesen Artikel kommentieren: